Über uns

25 Jahre Teppichkarawane

Seit 1995 Teppichkarawane

Mein Lebenslauf ist nicht weniger bunt als das Muster der handgeknüpften Teppiche aus mein Heimat Iran. In Maschhad, im Iran ,bin ich mit fünf Geschwistern in einer Kaufmannsfamilie auf gewachsen. Schon früh wurde ich zur Selbstständigkeit erzogen und war für Ein- und verkauf von Safran verantwortlich. 1988 wurde ich durch einen in Deutschland lebende Iraner eingeladen, bei ihm zu arbeiten. Deutschland wird schon seit langen Zeiten im Iran sehr geschätzt. Vor meiner Reise nach Deutschland habe ich ein Jahr lang einen Intensivkurs für Teppichrestauration besucht. Als ich mit 25 Jahren im Dezember in Deutschland angekommen war- ohne Freunde und Verwandte an meiner Seite – konnte ich nicht einmal die Landessprache verstehen. Statt Sonnenschein erwartete mich nun ein kalter Winter mit viel Schnee. Die anfängliche Begeisterung für diese Reise war schnell verfolgen. Und ich dachte bei mir, wenn das so bleibt, will ich nur ein Jahr hier bleiben. Nicht nur das Wetter machte mir zu schaffen, denn tagsüber habe ich wertvolle Teppiche restauriert und abends und an den Wochenenden lernte ich die deutsche Sprache. Bis 1994 war ich in einem Ulmer Teppichfachgeschäft als Restaurator tätig. Ich beschloss mich dann selbstständig zu werden. Zur Vorbreitung dafür besuchte ich eine kaufmännische Schule in Ulm. 1995 eröffnete ich in Heidenheim, in der Olgastrasse 13, ein Teppichfachgeschäft-die Teppichkarawane. Seit Juli 2016 sind wir in der Wilhelmstr. 9/1 umgezogen. Hier werden neben einem großen Angebot an ausgewählten Teppichen aus meiner Heimat Iran, auch die Pflege und Reparatur von Teppichen angeboten und fachmänisch von mir ausgeführt.

 

Mahdi Mokhtari

Inhaber